Gunn-Rita Dahle Flesjå gewinnt Auftakt der MTB Bundesliga

Beim Auftakt der MTB Bundesliga in Saalhausen konnte Gunn-Rita Dahle Flesjå vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM ihren zweiten Saisonsieg feiern. Dafür schrammte Julian Schelb im Rennen der Herren als Elfter knapp an den Top10 vorbei.

Read more...

Erster Saisonsieg für Dahle Flesjå in Haiming

Nach dem Worldcup-Auftakt hatte Gunn-Rita Dahle Flesjå auf die Reise nach Australien verzichtet. Bei der "Ötztaler Mountainbike Classic" zeigte sich, dass die Norwegerin ihre Kräfte richtig eingeschätzt hatte: Sie konnte in Haiming gegen namhafte Konkurrenz ihren ersten Saisonsieg feiern.

Read more...

Hermida wieder aufm Podium

Obwohl das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM in Australien nur mit vier Fahrern antrat, resultierten eine Podiumsplatzierungen und drei Top10-Resultate. Damit kann der zweite Lauf des Crosscountry-Worldcups in Cairns als voller Erfolg abgebucht werden - auch wenn sogar noch mehr möglich gewesen wäre.

Read more...

Hochs und Tiefs in Australiens Dschungel

Noch vor dem Start der Crosscountry-Rennen im australischen Cairns gab es aus Sicht des MULTIVAN MERIDA BIKING TEAMs Hochs und Tiefs. Am Donnerstag stürzte Rudi van Houts beim Training auf der schlammigen Strecke und zog sich eine Hirnerschütterung zu. Dafür konnte Julian Schelb erstmals in den Farben seines neuen Teams auf ein Worldcup-Podium steigen.

Read more...

Drei Podiumsplatzierungen zum Worldcup-Auftakt

Zum Auftakt des Crosscountry-Worldcups im südafrikanischen Pietermaritzburg zeigte das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM seine Klasse: Gunn-Rita Dahle Flesjå fuhr bei den Frauen auf Rang Zwei, und mit Ondrej Cink als Viertem und José Hermida als Fünftem schafften es auch zwei Männer aufs Podium.

Read more...

Letzter Schliff für den Worldcup-Auftakt

Eine Woche vor dem Worldcup-Auftakt im südafrikanischen Pietermaritzburg trat ein Teil der Fahrer vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM nochmals zu Rennen in Europa an: Gunn-Rita Dahle Flesjå fuhr im Südtirol als Dritte aufs Podest, Thomas Litscher wurde beim zweiten Rennen der schweizerischen Rennserie Fünfter und Ondrej Cink trat in Tschechien bei einem Strassenrennen an.

Read more...

Vom Regen in die Traufe

Mit dem Sieg im Prolog hatte das Cape Epic-Etappenrennen für José Hermida und Rudi van Houts so verheißungsvoll begonnen. Am Tag darauf kostete eine allergische Reaktion von Hermida die Führung, und ein Sturz von Rudi van Houts am Ende der vierten Etappe zwang das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM nun in Südafrika zur Aufgabe.

Read more...

Wie gewonnen, so zerronnen

Am Tag nach ihrem Sieg beim Cape Epic-Prolog verloren José Hermida und Rudi van Houts vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM nicht nur die Leadertrikots, sondern auch über eine Stunde. Der Grund dafür war eine allergische Reaktion bei Hermida, die ihn fast zur Aufgabe gezwungen hätte.

Read more...

Hermida und van Houts im Leadertrikot

Beim Prolog des Cape Epic-Etappenrennens holten sich José Hermida und Rudi van Houts vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM mit einem Sieg die ersten Leadertrikots. Dafür konnten Thomas Litscher und Julian Schelb beim Auftakt des nationalen Rennserie im schweizerischen Buchs nicht ganz mit den Schnellsten mithalten.

Read more...

Thomas Litscher fährt aufs Podium

Eine Woche vor dem Auftakt der schweizerischen Crosscountry-Rennserie traf sich ein enorm starkes Teilnehmerfeld zur Saisoneröffnung am Monte Tamaro. Mit Thomas Litscher war auch ein Fahrer vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM am Start. Litscher fuhr ein starkes Rennen und stieg am Ende als Dritter neben Nino Schurter und Julien Absalon aufs Podium.

Read more...