Zweiter Platz für Dahle Flesjå in Heubach

Zum Auftakt der MTB-Bundesliga in Heubach lasen sich die Startlisten wie diejenigen eines Worldcup-Rennens. Umso erfreulicher ist es daher, dass Gunn-Rita Dahle Flesjå bei den Frauen auf Rang Zwei fuhr. Auch Rudi van Houts durfte sich über eine wertvolle Top10-Platzierung freuen.

Read more...

Ondrej Cink Zweiter in Haiming

Wie schon eine Woche zuvor in Nals konnte Ondrej Cink auch beim Ötztaler MTB Festival in Haiming aufs Podest steigen - diesmal sogar als Zweiter. Aus Sicht vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM zeigte auch der Niederländer Rudi van Houts mit Rang Sechs aufsteigende Tendenz.

Read more...

Zweiter Saisonsieg für Dahle-Flesjå in Nals

Beim Marlene Sunshine Race in Nals holte sich Gunn-Rita Dahle Flesjå den zweiten Saisonsieg: Die Norwegerin ließ vom Start weg keine Zweifel darüber aufkommen, wer die stärkste Fahrerin im Südtirol war. Bei den Männern fuhr ihr MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM-Kollege Ondrej Cink auf einen guten dritten Platz.

Read more...

Erster Saisonsieg für Gunn-Rita Dahle Flesjå

Als erstes Crosscountry-Rennen der Saison 2015 hatte sich das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM die „Trofeo Delcar“ im italienischen Montichiari ausgesucht. Während es für die Männer aus den verschiedensten Gründen nichts zu holen gab, erwies sich Gunn-Rita Dahle Flesjå einmal mehr als sicherer Wert: Die Norwegerin feierte in Italien ihren ersten Saison-Sieg.

Read more...

Wechselbad der Gefühle zum Cape Epic-Finale

Zum Ende des Cape Epic-Etappenrennens erlebten Rudi van Houts und José Hermida vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM nochmals ein Wechselbad der Gefühle: Am zweitletzten Tag fuhr das Duo wegen Hermidas Magenproblemen hinterher, zum Abschluss resultierte dann aber mit Rang 2 der dritte Podestplatz in einer Etappe. Auf das Material war während der Woche genauso Verlass wie auf das Begleitpersonal.

Read more...

Magenprobleme machen Strich durch die Rechnung

Als ob das Cape Epic-Etappenrennen nicht schon so hart genug wäre, bekamen es die Teams der Athleten vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM mit Magenproblemen zu tun: Zuerst verlor die für das Hilfswerk World Bicycle Relief fahrende Gunn-Rita Dahle Flesjå darum ihre Teamkollegin, und im Verlauf der fünften Etappe erwischte es auch José Hermida.

Read more...

Hermida und van Houts mit gutem Start

Den drei Athleten vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM erging es an den ersten beiden Tagen des Cape Epic-Etappenrennens sehr unterschiedlich: Während José Hermida und Rudi van Houts in der Gesamtwertung auf Rang Drei liegen, büsste Gunn-Rita Dahle-Flesjå wegen Magenproblemen ihrer World Bicycle Relief-Teampartnerin Kathrin Stirnemann gleich einmal viel Zeit ein.

Read more...

Vor acht harten Tagen in Südafrika

Gleich mit drei Athleten ist das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM beim Cape Epic-Etappenrennen in Südafrika am Start. Während José Hermida sich mit Teamkollege Rudi van Houts an die Herausforderung wagt, will Gunn-Rita Dahle Flesjå zusammen mit der Schweizerin Kathrin Stirnemann auf die Anliegen des Hilfswerks World Bicycle Relief aufmerksam machen.

Read more...

Mit scharfem Blick voraus

Das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM ist eines der stärksten Mountainbike-Rennteams - und in den kommenden beiden Saisons mit Sportbrillen von adidas eyewear unterwegs. Mit geschärftem Blick peilt das Team weitere Erfolge im Crosscountry-Worldcup, an Etappenrennen und bei Titelkämpfen an.

Read more...

Grippe macht einen Strich durch die Rechnung

Am vierten Tag des Andalucia Bike Race zwangen Grippe-Symptome gleich zwei von vier Fahrern des MULTIVAN MERIDA BIKING TEAMs zur Rennaufgabe. Im Hinblick auf kommende Rennen wollten weder José Hermida noch Thomas Litscher ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. Dafür fuhr Gunn-Rita Dahle Flesjå zum Auftakt des Cyprus Sunshine Cup auf Rang Vier.

Read more...