Gunn-Rita Dahle Flesjå gewinnt HC-Rennen in Polen

Die Weltmeisterschaften, die Olympischen Spiele und der Worldcup mögen im Kasten sein, aber die Mountainbike-Saison ist noch nicht zu Ende. Gunn-Rita Dahle Flesjå fuhr beim HC-Rennen Jelenia Gora Trophy in Polen zu einem überzeugenden Sieg, und ihre MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM-Kollegen Thomas Litscher und José Hermida treten ab heute beim Etappen-Rennen Swiss Epic an.

 

 

Die wichtigsten Titel der Crosscountry-Saison sind vergeben. Für die Athleten vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM ist das aber kein Grund, die Beine hoch zu lagern. So trat Gunn-Rita Dahle Flesjå am vergangenen Wochenende in Polen beim HC-Rennen Jelenia Gora Trophy an - und das gegen starke Konkurrenz: Außer der Lokalmatadorin Maja Wloszczowska waren auch Jolanda Neff, Yana Belomoina und Eva Lechner in Polen mit von der Partie. Neff kam aber bereits in der ersten Kurve zu Fall und spielte danach keine Rolle mehr im Rennen. Weit besser kam Gunn-Rita Dahle Flesjå vom Start weg: Wie bereits beim Worldcup-Finale in Andorra zeigte die Norwegerin ein starkes Rennen und setzte sich schon bald an die Spitze.

 

Anders als in Andorra konnte diesmal keine Konkurrentin mehr zu Dahle Flesjå aufschließen. Die Fahrerin vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM kontrollierte das Rennen auf der anspruchsvollen, von einem steten Auf und Ab geprägten Strecke und konnte ihren Vorsprung auf die Lokalmatadorin Wloszczowska bis ins Ziel auf 1min12 ausbauen. Alle anderen Fahrerinnen verloren vier und mehr Minuten. Im Ziel zeigte die erfolgreichste Crosscountry-Athletin aller Zeiten Sinn für Humor: «Heute hat mein Ehemann und Trainer Kenneth Geburtstag, und ich kann wegen diesem Rennen diesen Tag nicht zu Hause verbringen. Darum musste ich ihm diesen Sieg schenken.» Weil die Jelenia Gora Trophy in der Kategorie HC eingestuft ist, brachte dieser Sieg Gunn-Rita Dahle Flesjå auch willkommene 90 Punkte für die Weltrangliste.

 

Ein ganz anderes Programm haben sich José Hermida und Thomas Litscher für den goldenen Herbstbeginn ausgesucht: Die beiden Fahrer vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM nehmen als Zwei-Mann-Team am sechstägigen Mountainbike-Etappenrennen Swiss Epic Teil, das von Zermatt über Leukerbad nach Verbier führt. Dieses findet bereits zum dritten Mal statt und hat sich bereits einen Namen für seine Routenführung gemacht, die fahrtechnisch wie landschaftlich genauso spektakulär ist. 

 

Jelenia Gora Trophy, Polen: XCO HC

1. Gunn-Rita Dahle Flesjå, NOR/MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM, in 1:40.03 Stunden

2. Maja Wloszczowska, POL, + 1.12

3. Anne Tauber, NED, + 4.12